Vielseitig und komfortabel: KOLEOS überzeugt im Test

Vielseitig und komfortabel: Koleos überzeugt im Test

Neuer Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 5,9 – 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 156 – 120.*

Seit Ende Juni dieses Jahres ist der Renault Koleos bei den deutschen Händlern erhältlich und erfreut sich großer Beliebtheit. Kein Wunder, schließlich überzeugt das Mittelklasse-SUV mit eleganter Linienführung, feinsten Materialien, luxuriösen Komfort-Features und natürlich dem großzügigen Raumangebot. Nicht nur die Kunden sind von den Qualitäten des Koleos begeistert – auch erfahrene Fachjournalisten loben seine zahlreichen Vorzüge. Jüngstes Beispiel: Sowohl im Einzeltest des Fachmagazins Auto Zeitung1 als auch im Vergleichstest von Auto Bild2 weiß das stilvolle Multitalent mit dem 130 kW/177 PS starken ENERGY dCi-Dieseltriebwerk und variablem Allradantrieb zu überzeugen.

Auf 4,67 Metern Länge vereint der Renault Koleos im Grunde alles, was sich Käufer von einem vielseitigen und modernen SUV wünschen: Elegantes Design, jede Menge Platz, fortschrittliche Konnektivitätslösungen und vieles mehr machen das Reisen im Koleos zum reinen Genuss. Oder um es mit den Worten der Tester der Auto Zeitung zu sagen: Der Koleos „geizt nicht mit Raum und praktischen Lösungen. Eine vierköpfige Familie findet bequem Platz im Fünfsitzer, und das gilt ausdrücklich auch für die hinten Mitreisenden. Übermäßige Selbstbeschränkung fordert der Koleos nicht mal beim Kofferpacken, denn das glattflächige Ladeabteil fasst knapp 500 Liter, und unter dem klappbaren Boden liegt noch ein praktisches Zusatzfach.“ Starke Argumente, zumal im geräumigen Franzosen bei Bedarf „bis zu 1.706 Liter Frachtvolumen zur Verfügung“ stehen. Hinzu kommt, dass „der Fahrer auf seinem üppig dimensionierten und bequem ausgeformten Hochsitz den Blick fürs Wesentliche“ behält.

Renault Koleos überzeugt mit umfangreicher Serienausstattung

Typisch Renault wirft der Koleos noch zahlreiche weitere Stärken in die Waagschale. Er wird hohen Qualitätsansprüchen gerecht und brilliert mit seiner umfangreichen Ausstattung: „Doch es ist nicht nur die schiere Größe, die den gut verarbeiteten Koleos fast schon luxuriös wirken lässt. Dazu trägt auch die feine Lederausstattung des Testwagens bei“, konstatiert der Redakteur der Auto Zeitung.

 

Der Koleos hat also alles an Bord, was das Autofahrerleben angenehmer, kurzweiliger und sicherer gestaltet. Hierzu zählt natürlich auch ein modernes Infotainmentsystem: „Das onlinebasierte Infotainmentsystem R-Link 2 mit Navigationssystem ist ebenso serienmäßig wie die Zwei-Zonen Klimaautomatik und das multifunktionale Tachodisplay.“ Darf’s noch etwas mehr sein? Dann empfiehlt die Auto Zeitung den Renault Koleos in der Ausstattungsvariante INTENS, mit der im Grunde keine Wünsche mehr offen bleiben: „In der empfehlenswerten INTENS-Variante (Aufpreis: 2.900 Euro) fährt der Koleos zudem mit Toter-Winkel-Warner, Voll-LED-Scheinwerfern, Fernlicht-Assistent, Rückfahrkamera, großem Touchscreen, Ambientebeleuchtung und 18-Zoll-Rädern vor.“

Kraftvoller und effizienter Motor, souveränes Fahrwerk

Apropos vorfahren: Und wie fährt er sich, der Koleos? Der moderne ENERGY dCi 175 spielt seine Stärken gekonnt aus. Er vereint dynamische Fahrleistungen mit überzeugender Effizienz: Im Test „(…) zieht der kultiviert laufende Zweiliter kräftig durch und erfordert nur wenig Arbeit am exakt geführten Sechsgang-Hebel. Als Alternative gibt es übrigens auch eine gut funktionierende stufenlose Automatik (X-tronic, 1.900 Euro)“, lobt der Experte der Auto Zeitung. An der Zapfsäule gefällt der Selbstzünder hingegen mit vornehmer Zurückhaltung: „Dem kraftvollen Charakter und den guten Fahrleistungen steht ein moderater Testverbrauch von 7,0 Litern auf 100 km gegenüber.“ Weiterer Pluspunkt: In den Fahrdynamikprüfungen „bleibt das große SUV unauffällig und stets auf der sicheren Seite“. Kurzum: Der Renault Koleos meistert den Test der Auto Zeitung mit Bravour. Er erweist sich als „rundum familientaugliches, modernes, großes SUV mit kräftigem Dieselantrieb und Allradantrieb. Der akzeptable Verbrauch und das Preisniveau unterstreichen seine Wirtschaftlichkeit.“

Auto Bild: Koleos verpasst nur knapp den Sieg im Vergleichstest

Ebenso wie bei der Auto Zeitung sammelt der Koleos auch beim Fachmagazin Auto Bild emsig Pluspunkte. Hier stellt er sich dem Vergleichstest gegen Mazda CX-5 und Honda CR-V. Unter anderem gefällt der Renault mit seinem üppigen Raumangebot und eignet sich nach Meinung der Tester als idealer Partner für den Familienurlaub: „Oh là là: Der Koleos spielt den Koloss. (…) Vorn luftig, hinten gemütlich, beim Gepäck mit bis zu 1.706 Litern familienfreundlich – Südfrankreich wir kommen. Denn die Sitze bieten hier die beste Passform. Und im Fond lümmeln auch Große ganz gern mal.“ Zudem punktet er im Gegensatz zur Konkurrenz mit fünf statt drei Jahren Garantie. Am Ende verpasst der Koleos den Gesamtsieg nur knapp um fünf Punkte und sichert sich den zweiten Platz.

Welche Stärken schätzen Sie am Renault Koleos besonders?

Renault Koleos ENERGY dCi 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,1 [5,4]; außerorts: 4,2 [4,5]; kombiniert: 4,6 [4,9]; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120 [128].*
Renault Koleos ENERGY dCi 175 4WD: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,0 [6,3]; außerorts: 4,9 [5,2]; kombiniert: 5,3 [5,6]; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 140 [148].*
[ ] Werte in Klammern für 18- und 19-Zoll-Bereifung
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Auto Zeitung, Ausgabe vom 26. Juli 2017.
2 Auto Bild, Ausgabe vom 4. August 2017.

(Stand 09/2017, Irrtümer vorbehalten)

 

Zurück